Legend of Zelda
  LoZ: the Minish Cap
 
"Der Anfang

Als erstes seht ihr eine Sequenz wo eine Geschichte erzählt wird…typisch Zelda. Ihr seht wie Zelda in euer Haus kommt und mit Onkel Alberich redet. Geht danach runter in das Zimmer mit Zelda und dem Onkel. Ihr erhaltet nun das Schwer des Alberich, allerdings könnt ihr es noch nicht nutzen.



Nehmt euch nun oben die 20 Rubine aus der Truhe und hebt links die Krüge hoch, wo sich noch einmal 5 Rubine verbergen. Verlasst nun das Haus und lauft Zelda zur Stadt hinterher. Hier folgt ihr immer und redet sie dabei an. Schließlich macht Zelda in der Lotterie den großen Fang und ihr bekommt den kleinen Schild.



Lauft nun mit Zelda nach Norden, wo ihr bei dem Deku-Händler mit eurem Schild die Nüsse zurückschießt, er verschwindet und ihr könnt in das Schloss. Lauft einfach nach Norden. Bringt dem Minister das Schwert. Es folgt eine Sequenz, in der der Sieger des Tuniers geehrt werden soll. Vaati…tritt auf und zeigt seine böse Seite er lässt die Monster aus der mit dem Schwert versiegelten Truhe , das Schwert zerbricht dabei. Zelda versteinert und ihr werdet bewusstlos geschlagen. Nach der Sequenz wo ihr in einem Bett erwacht, geht ihr nach links in den Thronsaal, wo Onkel Alberich und der König bereits warten. Ihr bekommt den Auftrag das zerbrochene Schwert wieder zu reparieren. Dazu müsst ihr das Volk der Minish finden. Außerdem bekommt ihr nun eine Karte und das Schwert des Alberich, was sich nun auch nutzen lässt. Als erstes müsst ihr in den Tyloria-Wald. Verlasst nun das Schloss und betretet die nördliche Ebene von Hyrule. Lauft nach unten rechts, wo ihr die kleinen Bäumchen weghauen könnt und rechts weiterkommt. Lauft nach ganz unten und verlasst diesen Abschnitt. Klettert hier nun die rechte Treppe nach unten und lauft unten rechts über die Brücke in den Wald.

Der Tyloria-Wald

Geht nach ganz rechts, wo ihr nach unten lauft, hier wird´s nun ein wenig neblig, aber das ist nicht schlimm, denn das ist bald vorbei. Lauft bei dem Baumstamm nach links und dann nach oben. Es folgt eine Sequenz, in der ihr die Minish Cap mit Namen Ezelo in Not seht. Lauft aber zuerst nach links und holt euch das Herzteil, geht dann zurück und besiegt die Gegner um Ezelo zu retten. Danach schließt sich Ezelo euch an, lauft nach unten und ihr hab eine neue Mütze. Lauft nach unten zu dem Baumstamm und verkleinert euch. Lauft dann links durch den Tunnel und stellt euch auf die Blätter, um nach oben links zu kommen. Lauft den gang nach oben und ihr kommt in das Dorf der Wald-Minish. Ihr versteht allerdings die Sprache der Minish nicht, dafür benötigt ihr eine Quatschbirne. Redet zuerst mit Festa, der sich oben in dem Gebäude mit der Brücke aufhält. Lauft dann nach ganz rechts zu dem haus, das aussieht wie ein Fass und betretet es. Schiebt oben die Kiste nach rechts oder links und schnappt euch die Quatschbirne, nun könnt ihr die Minish verstehen. Geht nun nach ganz oben links im Dorf, dort ist das Haus des Ältesten, mit dem ihr nun redet. Ihr erfahrt etwas von den Elementen, die ihr suchen sollt, das erste ist das Erdelement und befindet sich im Schrein nördlich von euch. Geht zu Festa und er lässt euch durch. Geht nach oben und betretet den Wald-Schrein.

Der Wald-Schrein

Schiebt oben die mittlere Statue nach links und geht oben durch die Tür. Drückt hier alle Schalter, um die Fackeln zu entzünden. Es erscheint eine Truhe mit einem kleinen Schlüssel, mit dem ihr die Tür oben öffnen könnt. Zieht hier den Hebel heraus um die Brücke zu erschaffen. Zieht dann an den Pilz, mit dem ihr euch nach links katapultieren könnt. Benutzt oben die Tür und drückt rechts bei dem Fass den Schalter. Dadurch verbrennen die Lianen, die das Fass rechts halten. Geht dann nach links (lauft durch das Fass) und schiebt die Statue auf den Schalter links, stellt euch dann auf den unteren Schalter. Die Lianen verbrennen und das Fass liegt frei. Betretet das Fass und lauft links nach unten, solange, bis ihr durch das loch nach draußen tretet. Geht nun links durch die Tür. Zieht an dem Pilz und zwar solange, bis ihr auf der Unterbrechung in der Schleifspur steht.

Geht nach links und schiebt den Krug. auf den Schalter. Nun lauft nach unten, wo ihr beide Statuen auf die Schalter stellt. Nehmt euch den Schlüssel aus der Truhe und geht zurück in den Raum mit dem Pilz und katapultiert euch nun nach ganz oben, wo ihr in der Truhe die Karte findet. Geht wieder in das Fass und nehmt den Ausgang oben rechts. Geht rechts durch die Schlüsseltür und zieht hier an den Pilz, aber nur bis zum Ende der Schleifspur, sonst fliegt ihr zu weit und landet im Wasser. Drückt dann links auf den Schalter und katapultiert euch nach unten. Geht nach rechts und zieht die rechte Statue hinter den Schalter die linke Statue schiebt ihr auf den Schalter und betretet die Tür oben. Besiegt alle Gegner um einen Schlüssel zu erhalten und die Türen zu öffnen. Geht links die Treppe hoch und springt oben nach rechts runter. Geht nach links in den Raum und stellt euch auf den Schalter, die Tür unten geht auf, aber geht erst einmal links durch die Schlüsseltür. Hier ist nun der Zwischengegner, der recht einfach ist.

Ihr müsst seinen Kopf treffen. Haut dann auf seinen Schwanz, um ihn zu verletzen. Nach ein paar Treffern ist er vernichtet. Nehmt euch dann den magischen Krug aus der Truhe, mit dem ihr pusten oder saugen könnt. Saugt unten das Spinnennetz weg und holt euch unten dann das Herzteil. Weiter geht es rechts durch das Netz, einfach wegsaugen. Im nächsten Raum solltet ihr den Staub vom Boden saugen, darunter findet ihr 3 Schalter. 2 Schalter lassen Truhen mit jeweils 10 mysteriösen Muscheln erscheinen, der 3. lässt einen Warp erscheinen, der zu dem Herzteil oben führt, ihr findet ihn im Anfangsbereich, ihr kommt automatisch dorthin. Geht nun nach unten und betretet das Fass. Saugt das Netz in der Mitte weg und springt nach unten. Saugt hier das Blatt an und stellt euch drauf. Ihr könnt euch nun mit dem magischen Krug wegstoßen, indem ihr in die entgegen gesetzte Richtung pustet, in die ihr wollt. Wenn ihr z.B. nach unten wollte blast nach oben. Ihr müsst nun nach rechts in den nächsten Abschnitt, wo ihr zuerst einen Krug auf den Schalter stellen müsst, um die Barriere verschwinden zu lassen.

Dann geht es auf dem Blatt nach oben weiter. Setzt mit dem Blatt ganz links an und schiebt einen Krug auf den Schalter , nehmt euch dann den Schlüssel aus der Truhe. Wenn ihr rechts noch die Steine verschiebt, könnt ihr euch den Kompass schnappen. Auf dem Blatt geht es nun zurück, an der Abzweigung nach oben bis hin zur Schlüsseltür. Katapultier euch nach oben und saugt den Pilz rechts an, ihr kommt auch so nach drüben. Das macht ihr nun weiter, bis ihr bei der Truhe seid, in der der große Schlüssel liegt. Stellt euch nun auf den Schalter unten und betretet den Teleport. Hier nun den anderen Teleport nutzen, um zum Herzteil zu kommen. Geht zurück und saugt links das Netz weg. Geht die Treppe hoch und schiebt den Stein vor der Truhe weg, in der 20 Rubine schlummern. Geht zurück und saugt das rechte Netz weg, nutzt die Treppe und katapultiert euch erst nach links und dann nach oben zur Bosstür. Öffnet sie und ihr steht einem Riesenschleimblob gegenüber. Saugt an seinem Standfuß, bis er umfällt, haut dann auf sein Gesicht ein. Nach ein paar mal ist er besiegt und ihr bekommt einen Herzcontainer und das Erd-Element. Geht dann in den Teleporter und kehrt zum Ältesten zurück. Der erzählt euch, dass ihr das nächste Element in den Bergen finden könnt. Geht nach links und betretet draußen das Häuschen oben. Redet mit dem Minish und ihr bekommt die Bomben geschenkt.

Die Stadt Hyrule

Vergrößert euch bei dem Baumstamm und lauft nach oben. Lest die Inschrift an dem Grabstein und er explodiert. Auf dem Boden sieht man nun ein Zeichen. Später könnt ihr euch dann dorthin fliegen lassen wenn ihr die Ocarina habt…also schön alle Tafel aktivieren! Geht nach links weiter und sprengt unten die Steine mit einer Bombe weg. Folgt nun dem Weg zu einer verschlossenen Höhle, die ihr aufsprengen könnt. In der Truhe im Inneren der Höhle findet ihr 20 mysteriöse Muscheln. Verlasst die Höhle wieder und lauft nach links die Treppe hoch. Geht nach oben und hier nach rechts, links oben kommt ihr wieder in die Stadt. Hier folgt nun eine Sequenz, in der ihr einen Glücksbeutel und ein Glücksfragment erhaltet. Ihr könnt nun eben solche Fragmente sammeln und mit anderen Leuten zusammenfügen. Achtet auf Gedankenblasen.Dann L drücken und vereinen. Wenn sich 2 Fragmente vereinen, passiert etwas Wunderbares. Hier öffnet sich nun eine Höhle, die ihr euch mal genauer anschauen solltet.

In der Höhle findet ihr ein Herzteil, das mittlerweile 4., also gibt das einen neuen Herzcontainer. Geht nun wieder zurück in die Stadt, wo ihr euch im Laden die grosse Geldbörse kaufen solltet. Betretet dann das Haus links vom südlichen Eingang zur Stadt. Hier lernt ihr nun die Wirbelattacke. Betretet dann das Haus des Bürgermeisters, welches sich südlich der Schule im Nordosten befindet. Verlasst es nach rechts und steigt die Treppe hinab, hier findet ihr nun ein rotes Glücksfragment. Dieses Fragment könnt ihr gleich mit dem Bürgermeister vereinen. Es erscheint eine Höhle auf der Lon Lon Farm, die ihr aber erst später betreten könnt. Geht nun nach Westen und zeigt der Stadtwache eure Wirbelattacke, dann lässt sie euch durch. Betretet gleich links die Höhle mittels der Treppe. Sprengt rechts ein Loch in die Wand und wehrt die Nuss des Deku-Händlers mit eurem Schild ab, dann verkauft er euch eine leere Flasche, die ihr unbedingt braucht! Verlasst die Höhle wieder und geht nach oben, hier nach links zum Berg.

Der Gongol-Berg

Füllt eure Flasche unten mit Wasser und gießt es auf den Samen, der dann zu einer Liane wächst. Klettert diese hoch und lauft nach oben, wo es dann nach links unten und schließlich nach rechts weiter geht. (unter den grünen See) Oben seht ihr eine Treppe. Sprengt unter ihr ein Loch in die Wand und betretet die Höhle. Klettert die Treppe nach oben und sprengt rechts den kleinen Stein. Verkleinert euch nun mit dem grauen Felsen links und lauft rechts zu diesem grünen Wasser, mit dem ihr eure Flasche füllt. Nun habt ihr Gongol-Wasser. Vergrößert euch wieder und klettert wieder runter, verlasst dann die Höhle und lauft nach links. Bei den Wirbelstürmen sprengt ihr oben die Höhle frei und betretet sie. Durch den Pilz kommt ihr nach oben, wo ihr die Treppe benutzt. Die Gegner hier könnt ihr leicht besiegen, indem ihr ihnen die Eisenmaske wegsaugt. Verlasst die Höhle und springt in den Wirbelsturm, nun könnt ihr nach links auf die Anhöhe schweben. Lauft dann links nach ganz oben und sprengt ein Loch in die Wand.

In der Höhle findet ihr ein Herzteil, 50 Rubine und ein blaues Glücksfragment. Geht zurück und klettert die Treppe hoch. Saugt hier alle Spinnennetze weg. Darunter findet ihr einen kleinen Eingang und ein Verkleinerungsportal. Verkleinert euch und betretet den kleinen Eingang, den ihr eben freigelegt habt. Holt euch das Glücksfragment aus der Truhe und verlasst den Raum wieder. In der Höhle rechts gibt es ein weiteres Glücksfragment. Geht nun nach links zu dem Samen und hebt ihn hoch .Lasst euch mitsamt dem Samen in das Loch oben fallen und vergrößert euch wieder. Gießt nun das grüne Wasser auf den Samen. Nun könnt ihr nach oben klettern. Klettert hier die Leiter hoch und sprengt oben ein loch in die Wand. In der Höhle findet ihr ein Herzteil und ein paar Feen. Eine solltet ihr in eure Flasche tun, das kann hilfreich sein. Verlasst die Höhle wieder und klettert auch die Treppe wieder runter. Geht nach links, wo ihr über den kleinen Steg nach oben zur Wand lauft. Sprengt ein Loch in die Wand und holt euch drinnen das Glücksfragment aus der Truhe. Benutzt oben die Treppe und sprengt hier nun die brüchigen Steine weg. Schiebt dann den linken nach oben und den oberen ebenfalls nach oben.

Die Stachelblobs könnt ihr mit Bomben besiegen. Verlasst die Höhle und schwebt mittels dem Wirbelsturm nach links. Klettert die Treppe hoch und lauft nach rechts. Sprengt dort den Eingang der Höhle auf und kauft bei dem Deku-Händler den Kletter-Ring, mit dem ihr die komischen Wände erklimmen könnt. Lauft zurück zu der Höhle, wo ihr eben das Herzteil gefunden habt und klettert links die Wand hoch. Klettert nach rechts, wo ein Schild ist, auf dem Bomben reinwerfen verboten steht. Sprengt rechts ein Loch in die Wand und werft eine Bombe in den Brunnen. Es erscheint eine Fee, die euch fragt, was für eine Bombe ihr reingeworfen habt, antwortet mit weder noch und es gibt zur Belohnung die große Bombentasche, mit der ihr 30 Bomben tragen könnt. Klettert nun die Wand ganz nach oben und klettert links die Treppe runter.

Versucht mit dem Eremiten ein Fragment zusammen zusetzen, klappt dies, erscheint bei einem Haus eine Truhe, in der ihr später mal schauen solltet. Klettert nun die Treppe wieder hoch und geht nach rechts, wo ihr euch mit dem Pilz über den Abgrund katapultiert. Verkleinert euch und lauft unten nach rechts, achtet auf die Regentropfen. Vergrößert euch hier wieder und schiebt den Stein links in das Loch. Schiebt nun den Stein unten in das Loch links oben. ( links, 2x oben, links, 2x oben, 4x links, unten, 10x links, ganz nach oben, rechts in das Loch) Betretet nun die Höhle und schiebt hier nun zuerst den Stein oben nach links, dann den Stein unten, dann den in der Mitte nach links und den darüber nach oben, den unten nach unten. Jetzt bei den beiden Steinen links den unteren nach rechts und bei den vielen Steinen unten den oberen nach rechts und den darunter nach unten. Den linken nach unten und den in der Mitte nach links, nun könnt ihr unten weiter. Verlasst die Höhle unten und betretet sie rechts wieder, wo ihr zuerst den Gegner besiegt und dann oben die Krüge wegsaugt. Katapultiert euch nun nach oben und benutzt die Treppe. Hier müsst ihr nun unten eine Bombe an den Schalter werfen, um die Brücke erscheinen zu lassen.

Bomben findet ihr oben in den Krügen, um daran zu kommen müsst ihr die äußeren Steine nach oben und den mittleren nach links schieben. Verlasst die Höhle und betretet sie links wieder. Schiebt nun o den Stein in das Loch: unten, 2x links, 2x unten, 3x links, oben, links, oben, links. Schiebt die Statue zur Seite und geht durch die Tür. Um an den Inhalt der Truhe zu gelangen schiebt den untersten Stein nach links, den darüber nach oben und den Stein links nach links. Holt euch das Glücksfragment und verlasst die Höhle und verkleinert euch. Geht nach links und folgt dem langen Gang, unten ist dann schließlich der Eingang zu Meltas Mine. Geht nach ganz unten und redet mit Melta, der das Schwert wieder repariert. In der Zwischenzeit solltet ihr das nächste Element suchen. Verlasst die Mine, indem ihr links die Tür nutzt. Vergrößert euch und lest die Inschrift auf der Tafel. Sie explodiert. Betretet nun die Mine, die Höhle der Flammen.

Die Höhle der Flammen

Geht nach rechts und besiegt die Gegner, sprengt dann oben ein Loch in die Wand und geht durch. Besiegt hier nun die Gegner, indem ihr sie zuerst mit eurem Schild umdreht und dann mit dem Schwert zuschlagt. Nehmt euch nun den Kompass aus der Truhe und geht nach links. Hier geht ihr oben die Treppe runter und folgt dem Weg zur Lore rechts oben.



Springt rein und fahrt bis zum Ende, hier geht ihr nun nach links, wo ihr ein Loch in die Wand sprengt. Besiegt alle Gegner und ein Portal erschein, mit dem ihr euch schrumpfen lasst. Geht nun durch das Loch oben rechts. Geht weiter bis nach ganz rechts, in dem Raum mit dem Herzteil es geht es nach unten weiter, bei der Lore ebenfalls nach unten. Hier könnt ihr nun links nach unten springen und euch vergrößern. Mit dem Schwert könnt ihr die Flammen wie Büsche wegschlagen. Holt euch oben die Karte aus der Truhe und geht unten über die Steine nach links. Vorsicht! Bleibt nicht zu lange auf ihnen stehen, sie zerbrechen nach einiger Zeit.

Schnappt euch das Glücksfragment aus der Truhe und betätigt unten den Schalter. Geht nun zu der Tür unten. Fahrt auf dem Stein nach links und schlagt gegen die Gegner, sie rollen sich zu einem Ball zusammen, den ihr in das Loch vor der Truhe schlagen könnt. Darin befinden sich 50 Rubine. Dasselbe macht ihr oben, damit ihr weiterkommt. Springt oben nun in den Wirbelsturm, schwebt nach unten zu dem 2. und gewinnt wieder an Höhe, indem ihr in ihn reinfliegt, schwebt dann nach oben rechts. Drückt hier den Schalter um die Tür zu öffnen. Schiebt nun den Stein nach oben und die Truhe auf der Säule nach links in das Loch, ihr findet in ihr einen Schlüssel. Geht durch die Tür oben und geht rechts zur Lore, mit der es zurück geht. Geht links durch die Schlüsseltür und stellt den Schalter um, fahrt nun wieder mit der Lore. Geht am Ende nach links und dann nach oben, wo ihr nach rechts über die Schienen lauft. Sprengt unten ein Loch in die Wand und schnappt euch das Herzteil. Geht dann oben durch die linke Tür.

Springt den Abgrund runter und besiegt die Stachelblobs mit euren Bomben, dann erhaltet ihr den Wirbelstab. Mit diesem könnt ihr Dinge umdrehen oder Löcher zum Springen nutzen. Geht nach links und stellt euch auf die Plattform und dreht die links mit eurem Stab um. Im nächsten Raum müsst ihr mit dem Stab auf das Loch zielen. Springt nun in das Loch und ihr gelangt nach oben. Stellt euch auf den Schalter und geht nach unten, wo ihr die Lore umdreht. Springt rein und fahrt bis zum Ende. Schiebt die Truhe in das Loch und nehmt euch den Schlüssel. Fahrt zurück und geht nach oben, dort durch die Schlüsseltür und verkleinert euch dann. Geht links durch das Loch, wo ihr euch oben links wieder vergrößern könnt. Dreht die Lore um und fahrt nach rechts. Verstellt den Hebel und fahrt weiter. Schlagt hier nun alle Gegner in die 4 Löcher rechts und zieht den Schalter zu dem Loch oben links.

Schiebt ihn rein und ihr könnt ihn umlegen, die Barriere verschwindet und ihr könnt oben weiter. Springt hier oben zu der Truhe runter und schnappt euch das Glücksfragment. Verschient den oberen Stein nach rechts und katapultiert euch nach oben zu der anderen Truhe mit einem 2. Glücksfragment. Geht nach rechts und dreht die fahrende Plattform um, sodass ihr sie durch die andere Betreten könnt. Fahrt zuerst nach oben und aktiviert den Teleporter. Fahrt nun nach unten, unterwegs dreht ihr die Plattformen um, damit ihr weiter kommt. Ihr seid nun rechts von de Truhe. Geht nach oben und dreht die Plattform um, fahrt nach rechts und stellt euch bei den Krügen auf die Insel. Wartet auf die nächste Plattform und fahrt nach rechts oben, ihr müsst die Plattformen umlegen. Geht nach oben und klettert die Treppe hoch, springt dann oben nach rechts und lauft nach rechts, wo ihr euch das Glücksfragment aus der Truhe holt.

Geht zurück nach links und katapultiert euch mit dem oberen Loch nach oben. Springt links runter und katapultiert euch in den Wirbelsturm. Schwebt nach oben und lauft nach rechts, wo ihr mit dem Wirbelsturm nach unten links schwebt. Folgt nun dem Weg und schwebt mit dem Wirbelsturm nach unten zu dem nächsten Wirbelsturm. Schwebt nach unten zu der Truhe, in der 100 Rubine liegen. Mit dem Loch kommt ihr wieder in den Wirbelsturm. Schwebt nach links zum zu der Insel und katapultiert euch mit dem Loch nach oben. Springt in den Wirbelsturm und schwebt nach links zum nächsten Sturm. Jetzt weiter nach links zu der Insel, wo ihr ein weiteres Glücksfragment finden könnt. Mit dem Loch geht es wieder in den Wirbelsturm und von dort aus nach oben rechts zu der großen Truhe mit dem großen Schlüssel. Springt nach oben hin von der Anhöhe runter und lasst euch links von der Plattform zu der Schlüsseltür oben fahren.

Öffnet sie und sammelt noch Energie aus den Krügen ein, springt dann in das Loch zum Endgegner. Dieser ist recht einfach. Ihr müsst seinen Panzer mit dem Wirbelstab treffen, dann könnt ihr über seinen Kopf und Hals zu seinem wunden punkt laufen und mit dem Schwert draufhauen. Wenn er abtaucht, lauft wieder an das Festland. Achtet nun auf die Steinbrocken und die Feuerattacken. Nach einiger Zeit ist er besiegt und ihr bekommt das Flammen-Element und einen Herzcontainer. Geht nun zurück zu Melta und ihr erhaltet das weiße Schwert.

Die Heilige Stätte

Geht nun zurück in die Stadt und kauft euch im Shop den Bumerang für 300 Rubine. Wenn ihr ein Glücksfragment mit dem Eremiten in den Bergen vereint habt, solltet ihr euch nun den Schatz holen, dieser liegt bei eurem Haus, guckt auf die Karte. In der Truhe findet ihr 200 mysteriöse Muscheln. Geht vom Südausgang der Stadt nach rechts und verlasst diesen Abschnitt, rechts geht ihr nach oben und nutzt das Loch, um nach oben zu gelangen, geht nach rechts und betretet die Höhle. Drinnen befindet sich ein Brunnen, in der eine Fee lebt, sie will all eure Rubin haben, da ihr durch den Kauf des Bumerangs ja eh keine mehr habt, gebt ihr alle und ihr bekommt die große Geldbörse. Geht zurück in die Stadt und verlasst sie nach Westen hin. Geht oben über die Brücke und geht nach rechts, wo ihr durch das Loch nach oben kommt. Legt den Schalter um und die Brücke wird wieder begehbar. Geht über die Brücke und nach oben, dann nach links, sprengt den Stein und betretet die Höhle, unten findet ihr ein Herzteil.

Geht nun in das Schloss und nehmt beim Eingang links die Treppe nach unten. Geht hier nach oben und geht durch die Tür. Oben kommt ihr zum Eingang der heiligen Stätte. Geht nach ganz oben und steckt das Schwert in das Podest. Das Schwert wird nun mit der Energie der beiden Elemente aufgeladen. Stellt euch danach auf eines der bunten Steine und ladet euer Schwert solange auf, bis die grüne Leiste voll ist, geht dann auf die andere Plattform. Euer Körper verdoppelt sich dadurch. Geht nach unten und macht dasselbe bei den Schalter. Mit eurem Doppelgänger können beide Schalter gleichzeitig gedrückt werden. Verlasst nun das Schloss und ihr trefft auf Vaati. Es kommt zu einem Kampf, allerdings nicht mit Vaati, sondern gegen 2 Gegner, die aber kein Problem sein sollten. Danach erzählt Ezelo euch die ganze Geschichte. Nun solltet ihr einige Fragmente vereinigen, z.B. mit dem König.

Versucht alle Schätze einzusammeln, allerdings kommt ihr auch erst später an bestimmte. Wenn ihr über die Lon Lon Farm zu den Sela-Wasserfällen geht, könnt ihr noch ein Herzteil abgreifen. Geht nun zum Schwertmeister in Hyrule und lernt dort den Steinspalter, nun könnt ihr Krüge mit eurem Schwert zerschlagen. Geht nun in das Cafe und dreht die Vase um, dann könnt ihr euch mit ihr verkleinern. Verlasst das Cafe durch das Loch unten links und geht links über die Brücke. Redet oben mit dem Hund und vergrößert euch dann wieder im Cafe. Geht nun von der anderen Seite zu dem Hund, der euch jetzt durchlässt. Geht nun in die Berge und klettert einfach immer im Osten die Wände hoch, ihr kommt zu einer Höhle, in der ihr euch verdoppeln müsst, um die Tür oben zu öffnen. Hier lernt ihr nun eine weitere Schwerttechnik und könnt außerdem noch ein paar Rubine und ein Herzteil abgreifen. Geht nun wieder zur Stadt zurück, kurz vor dem Westeingang betretet die Höhle links und verdoppelt euch, nun könnt ihr den großen Stein nach links schieben.

Klettert die Treppe hoch und sprengt oben ein Loch in die Wand. Holt euch das Glücksfragment aus der Höhle und betretet nun unten links das Haus. Der Dichter faselt etwas von einem schönen Fragment, das er verloren hat. Verlasst das Haus und betretet unten rechts das westliche Wäldchen. Es folgt eine Sequenz, in der Vaati den König verzaubert, sodass der nach dem Force suchen lässt. Nun könnt ihr im Innenhof des Schlosses 2 weitere Herzteile finden, das eine in einer Höhle, die erscheint, wenn man mit dem König Fragmente vereint und unten rechts unter Büschen ist ein geheimer Eingang, der zum Schwertmeister führt. Ein Herzteil gibt's da auch. Ihr könnt nun auch das Hotel in der Stadt betreten, es ist das östliche große Gebäude. Im oberen Stock findet ihr in dem Raum mit den Kindern in dem Krug unten rechts das gesuchte Fragment. Geht zurück zum Dichter und vereint es mit seinem.

Nun seht ihr, wie ein Baumstamm sich aufrichtet und ihr nach unten weiter könnt. Um weiter zu kommen müsst ihr schnell laufen können.Geht wieder in das Hotel und nehmt das Zimmer für 400. Am nächsten morgen nehmt ihr das Glücksfragment aus der Truhe und geht zu dem arabischen Typen, der in dem Haus im Westen der Stadt lebt. Vereint die Fragmente und ein Teleport erscheint bei eurem Haus. Betretet ihn und geht die Treppe runter zu dem alten Mann, der von einem bösen Geist besessen ist. Diesen Geist müsst ihr nun mit eurem magischen Krug erst ansaugen und dann wegblasen.Geduld es dauert ein bischen. Geht nun zurück mit dem Warp in die Stadt und dort zum Schuhmacher, der eingeschlafen ist. Dreht die Vase um, sodass ihr euch verkleinern könnt und betretet den Arbeitstisch über die Treppe, redet mit den Minish und vergrößert euch dann wieder.

Geht jetzt zur Lon Lon Farm, dessen Besitzer hat sich ausgeschlossen, verkleinert euch oben und betretet das Haus, vergrößert euch wieder und haut die Krüge weg, darin findet ihr den Schlüssel. Verlasst das Haus, wie ihr es betreten habt und gebt dem Besitzer den Schlüssel. Betretet nun das Haus und verlasst es rechts. Geht nach oben rechts und folgt dem Weg nach oben links. Springt mit dem Loch nach oben und verkleinert euch, holt euch rechts das Glücksfragment aus der Höhle und vergrößert euch wieder. Springt in den Wirbelsturm und schwebt nach unten. Lauft zum nächsten Wirbelsturm und schwebt ebenfalls nach unten, über das Wasser. Geht nach rechts, unten, links und schiebt den Stein in das Loch, nun ist dieser Weg immer frei. Geht nach links nach unten und fügt mit dem oberen Arbeiter Fragmente zusammen. Der Gorone oben haut nun die Wand ein. Geht wieder zurück und hier nach rechts, dann nach unten, jetzt seid ihr wieder im Tyloria-Wald. Geht nach links unten und schnappt euch das Herzteil. Geht dann nach rechts zu der Hexe. Kauft euch hier den Weckpilz und kehrt zum Schuhmacher zurück. Hier bekommt ihr nun endlich die Pegasusstiefel.

Die geheime Welt von Tabanta

Lauft nun zum Schwertmeister und lernt die nächste Technik. Geht nun in den Sumpf, von den westlichen Wäldern gelangt ihr schnell dahin, dort steht auch ein Wegweiser. Rennt mit den Pegasusstiefeln nach links zum Festland. Rennt nun nach links unten und geht nach links oben, wo ihr die Höhle betretet. Lauft bis in den Raum mit der Truhe und ihr müsst gegen einen Ritter kämpfen. Ihr könnt ihn nur von hinten treffen. Lasst ihn zuschlagen und lauft dann um ihn herum, um ihn hinten zu treffen. Schnappt euch nach dem Kampf das Fragment und verlasst die Höhle. Klettert links vom Ausgang die Ranke hoch und lauft nach oben rechts, wo ihr die Ranke wieder runterklettert. Stellt euch, links hin und lauft los, versucht nach oben zu gelangen, schrumpft euch dann.

Geht nach links und lauft nach oben durch den Tunnel. Hier müsst ihr euch, wie im 1. Dungeon, mit dem magischen Krug abstoßen, um vorwärts zu kommen. Springt nun oben in das Loch und besiegt die Gegner, dann bekommt ihr den Bogen. Schießt nun der Statue oben ein Pfeil ins Auge, sie wird lebendig, schießt noch ein paar mehr ins Auge und sie ist besiegt. Klettert die Ranke hoch und springt in den Wirbelsturm. Schwebt nun nach unten, links neben dem Wasser geht ihr an Land. Geht nach unten und schiebt den Grabstein nach oben, dort bekommt ihr ein Herzteil. Außerdem ist hier ein weiterer Schwertmeister, der euch aber erst trainiert, wenn ihr alle 7 Schriftrollen der Schwertkunst habt. Verlasst die Höhle und rennt nach unten rechts.

Schiebt oben den Stein in das Loch und lest unten die Inschrift an dem Grabstein, damit er explodiert. Besiegt nun die Statue und klettert dann die Ranke hoch. Lauft nach oben rechts und springt in den Wirbelsturm. Schwebt nun nach unten links, wo ihr die Höhle betretet und nehmt das Glücksfragment an euch. Verlasst die Höhle und schiebt links den Stein in das Loch, geht dann nach oben und klettert die Ranke hoch. Lauft nach unten links und besiegt die Statue. Holt euch oben das Fragment und achtet dabei auf die beiden Rubinsauger, die dann erscheinen. Springt dann rechts runter und klettert oben die Ranke hoch, lauft nach oben rechts und von hier aus nach unten rechts, wo ihr die Ranke runterklettert und die Statue besiegt. Geht nun nach links oben zu dem Höhleneingang, wo ihr ein weiteres Fragment findet. Lauft nun nach ganz unten links von diesem Sumpf. Dort stehen 3 Statuen, mit denen müsst ihr eure eben gefundenen Fragmente vereinen. Habt ihr dies getan, könnt ihr links unten weiter.

Die Ruine des Windes

Klettert die Treppe hoch und sprengt oben ein Loch in die Wand. Holt das Glücksfragment und besiegt dann unten den Ritter. Geht nun weiter. Verkleinert euch und springt in das Loch, schnappt euch das Fragment und redet mit dem Minish. Wieder draußen geht in den Ritter rein und stellt den Schalter um, vergrößert euch und vernichtet den Ritter. Geht nun weiter und besiegt unterwegs alle Gegner, dann kommt ihr weiter. Beim nächsten Baumstamm besiegt zuerst die Schlangen, verkleinert euch dann, um den Ritter zu aktivieren. Vergrößert euch wieder und macht ihn platt. Geht nun weiter in den nächsten Abschnitt, wo gleich 4 Ritter warten. Die ersten 3 besiegt ihr, dann verschwinden auch die Barrieren bei den Truhen, aber der letzte haut immer ab. Verkleinert euch und stellt ihn einfach aus, dann könnt ihr unten (wieder groß) weiter. Um nun weiter zu kommen haut einfach die Steine kaputt, darunter lauern Gegner, die, wenn sie besiegt sind, die Barriere oben rechts verschwinden lassen. Geht nun nach oben und betretet den 3. Dungeon, das Tor des Windes.

Das Tor des Windes

Nehmt die Tür links und geht hier die Treppe hoch, folgt dem Weg und schießt links mit dem Bogen auf den Schalter in der Wand, um die Tür zu öffnen. Betretet des nächsten Raum und besiegt die Gegner, geht nach unten. Die Rubine hier sind nicht ohne, links der grüne ist ein Rubinsauger und der rote ganz rechts ebenfalls. Passt auf, sonst habt ihr keine Rubine mehr. Nehmt die Treppe unten und geht in den nächsten Raum. Schießt hier nun auf die beiden Schalter oben, um die Tür zu öffnen. Stellt euch hier auf das bunte Feld ganz links und ladet euer Schwert auf, lauft dann um die Statue rum und stellt euch auf das linke Feld der beiden rechten Felder, dann könnt ihr euch auf den Schalter stellen.

Besiegt die Statuen und schnappt euch den Kompass. Geht zurück und öffnet die Tür rechts. Besiegt hier nun erst einmal alle Gegner. Stellt euch nun auf ein Feld oben und ladet euer Schwert auf und stellt euch auf das Feld unten. Schiebt nun den Stein oben nach ganz rechts und den unten nach links. Verdoppelt euch erneut, aber nun, dass ihr nebeneinander steht, also links aufladen und nach rechts verdoppeln. Schiebt den Stein nach oben und zieht oben an dem Hebel. Ein Schlüssel fällt nun in das Loch links, springt hinterher und sammelt ihn ein. Geht nach unten und nehmt nun die Tür über dem Eingang zum Dungeon. Geht hier die Treppe hoch und macht alle Skelette platt, besiegt nun oben die Statuen und holt euch die Karte aus der Truhe.

Geht wieder zurück in den Eingangsbereich des Dungeons und nehmt die Tür einen weiter rechts. Geht die Treppe hoch und zieht hier an dem Hebel rechts, schnappt euch die beiden Fragmente aus den Truhe und zieht jetzt an dem Hebel links, um die Tür zu öffnen. Folgt dem Weg, bis in einen Raum mit 2 Rittern. Macht den rechten platt und verdoppelt euch dann mit dem Feld ganz links und dem ganz rechts, stellt euch rechts auf die Schalter und schrumpft euch oben. Geht zurück und aktiviert den Ritter, links könnt ihr euch wieder vergrößern. Macht den Ritter platt und zieht oben an dem Hebel. Verkleinert euch wieder und springt nun dem Schlüssel hinterher, geht rechts durch das Loch und vergrößert euch wieder.

Schnappt euch das Herzteil und schiebt den Stein unten links zur Seite. Geht nun in den Raum mit dem Schlüssel zurück und sammelt ihn ein. Geht nun in den Raum, wo ihr die Karte gefunden habt. Geht oben durch die rechte Schlüsseltür und rüstet euch mit den Pegasusstiefeln aus. Zieht an dem Hebel und rennt über die Brücke nach oben. Recht besiegt ihr die Hände, achtet darauf, dass sie euch nicht erwischen. Geht nach rechts und dort runter. Hier nun nach rechts, in den Löchern können euch die Walzen nicht treffen. Schiebt nun je eine Statue auf den Schalter unten rechts und oben links. Besiegt oben die Gegner und stellt euch links auf das unterste Feld. Ladet euer Schwert auf und stellt euch auf das Feld oben rechts, lauft mit eurem Doppelgänger zuerst nach unten, dann mit eurem echten Charakter. Stellt euch auf die Schalter und sammelt den Schlüssel ein.

Geht unten durch die Schlüsseltür und lauft nach links, wo ihr am Ende runterspringt. Geht durch die linke Schlüsseltür und fahrt nach oben. Hier geht es nach rechts, Vorsicht, bleibt hier nicht stehen, die Hand, die von oben kommt schnappt euch dann und bringt euch zum Anfang zurück, wenn sie runter kommt haut sie tot. Schießt dann 2 Pfeile auf die Schalter links und geht weiter. Hier kommt nun der Zwischengegner. Es ist ein Ritter, wie im Sumpf, wendet hier dieselbe Taktik an, erst zuschlagen lassen, dann selbst hauen. Nach dem Kampf erscheint ein Teleporter und die Tür unten öffnet sich. Im nächsten Raum lauft gegen den Uhrzeigersinn zu dem Schalter, der die Tür öffnet, so könnt ihr nicht verletzt werden. Geht unten weiter und sprengt rechts ein Loch in die Wand. Geht in den Raum und holt euch die Maulwurfshandschuhe, mit denen ihr den Sand umgraben könnt.

Grabt euch gleich zu der Truhe rechts und schnappt euch die 100 Rubine. Verlasst den Raum und geht nach rechts, springt nach unten und lauft unten durch die Tür. Grabt die Säule frei und schiebt sie auf den Schalter. Schnappt euch das Fragment und klettert die Treppe hoch. Schiebt oben rechts den Stein nach rechts, um einen Teleporter erscheinen zu lassen. Benutzt ihn und geht nach unten, grabt euch nun zu dem Raum links. Besiegt die Gegner und nehmt die 80 Muscheln an euch. Geht zurück und nehmt die 2. Tür von rechts. Wenn ihr hier weitergeht, könnt ihr noch 2 Fragmente ausgraben. Geht nun zurück in den Raum, wo ihr die 3 Hände besiegt habt. Verkleinert euch und lauft nach rechts, hier an der rechten Seite nach unten und dort durch die Tür. Links ist ein kleines Loch, das ihr betretet. Vergrößert euch drinnen und stellt euch auf den Schalter, holt euch dann den Schlüssel und verlasst den Raum wieder.

Vergrößert euch unten und besiegt die Hände. Geht nun durch die Tür unten rechts. Grabt euch zu der Treppe und klettert sie hoch. Geht oben durch die Tür und hier durch die Schlüsseltür. Springt in das rechte Loch und schnappt euch den großen Schlüssel. Geht zum roten Teleporter (wenn ihr Herzen benötigt, schaut unter den Totenköpfen im Teleporterraum nach, dort liegen immer welche) und beamt euch zur großen Schlüsseltür. Öffnet sie und tretet dem Endboss gegenüber. Dieser Gegner ist schon komplizierter als die anderen. Schießt zuerst einen Pfeil auf die roten Dinger in den Händen, haut sie dann mit dem Schwert kaputt. Sind beide Hände außer Gefecht, verkleinert euch und betretet die Statue.

Haut oben dieses Auge kaputt und ihr werdet wieder rausgeschmissen. Vergrößert euch wieder und macht dasselbe noch mal. In der Statue müsst ihr euch aber nun zu dem Auge hingraben, es hängt an der Säule unten rechts. Im 3. und letzten Durchgang ist es die Säule oben links. Nach dem Kampf gibt es einen Herzcontainer. Geht nun nach oben und lest die Inschrift auf der Steintafel. Ihr bekommt nun die Okarina des Windes. Spielt nun die Okarina und ihr könnt zu den Windmalen reisen, die ihr bereits kennt. Erinnert euch an die explodierenden Grabsteine. Fliegt nun in die Stadt.

Viel zu tun…

Grabt jetzt über der Bäckerei den Eingang frei und grabt euch nach links zur Treppe. Unterwegs könnt ihr noch 3 Fragmente in den Truhen finden. Geht die Treppe runter und schnappt euch die 100 Rubine aus der Truhe. Lauft nach rechts und schiebt den Stein in das Loch. Verlasst nun die Höhle wieder. Geht nach links und betretet das Haus mit dem Geist auf dem Dach. Redet mit dem Mann und spielt sein Spiel, ihr müsst nur alle Gegner besiegen, dann bekommt ihr ein Herzteil. Östlich von eurem Haus sitzt nun Tingle, redet mit ihm und vereint eure Fragmente. Südlich vom Schloss öffnet sich eine Höhle, betretet sie und drückt den Schalter, ein Fragment gibt es da auch.

Auf der Lon Lon Farm findet ihr Tingles Bruder, der auch ein Fragment zu vereinen hat. Ihr kommt zu ihm, wenn ihr die Höhle über dem Haus betretet. Eine weitere Höhle erscheint. Rechts neben dem Eingang zu Tingles Bruder steht ein Baum, rempelt ihn an und ihr könnt euch verkleinern. Rechts geht ihr diesen kleinen Weg hoch, ganz am Ende könnt ihr ein Herzteil finden. Geht vom Haus der Lon Lon Farm nach rechts zu Hylia-See. Folgt dem Weg zu einem weiteren Freund von Tingle, vereint die Fragmente und es erscheint noch eine Höhle, nun braucht ihr nur noch ein Fragment vereinen, geht dazu links aus der Stadt. Bevor ihr in die Berge kommt, geht ihr oben über die Brücke und grabt den Eingang frei. Klettert dann drinnen die Treppe hoch und vereinigt oben das Fragment. Geht zu den höhlen und Drückt alle Schalter, eine Leiter erscheint, die euch zu der großen Truhe mit dem magischen Bumerang bringt.

Spielt nun die Okarina und fliegt zum Hylia-See. Verkleinert euch hier und redet mit dem Minish in dem Haus oben. Er erzählt euch, dass ihr in die Bücherei müsst. Versucht auch Fragmente mit ihm zu vereinen, dadurch öffnet sich eine Höhle im westlichen Wäldchen. In dieser höhle befindet sich ein Herzteil. Geht nun zur Bücherei, die endlich geöffnet hat. Geht auf das Dach und dreht die Vase um, verkleinert euch und betretet das Gebäude durch den kleinen Eingang links. Geht zu dem Regal, mit den kleinen Fußspuren davor. Redet hier mit den Minish. Alle Bücher, die zu Lexta führen sind verliehen, die benötigt ihr nun.

Vergrößert euch wieder und geht zu der linken Bibliothekarin. Redet mit ihr und ihr erfahrt, dass das erste Buch eine Katzenbesitzerin ausgeliehen hat. Geht nun in den Südosten der Stadt und betretet das Haus mit dem blauen Dach, rechts neben dem mit dem lila Dach. Das gesuchte Buch liegt auf dem Regal. Betretet das Haus nebenan. Ihr müsst euch hier verkleinern und durch den rechten Kamin auf das Dach, der brennt allerdings. Füllt irgendwo eure Flasche mit Wasser und löscht das Feuer. Verkleinert euch und geht über den Kamin zu dem rechten Haus. Klettert links auf das Regal und schiebt das Buch runter. Wieder drüber vergrößert ihr euch wieder und nehmt das Buch mit, welches ihr zurück zur Bibliothek bringt. Das nächste buch findet ihr beim Forscher, der bei der Mühle am Bach wohnt. Löscht das Feuer im Kamin und verkleinert euch dann in der Mühle. Betretet das Haus des Forschers und geht durch den Kamin auf das Dach.

Geht nach oben rechts zu dem Haus des Arabers und betretet es, verlasst es hinten wieder und lauft nach unten rechts. Geht über die Brück nach rechts und an den Katzen vorbei zu dem Brunnen. Betretet ihn und geht dort nach rechts. Springt hier mit dem loch nach oben und geht nach oben in den Raum, wo ihr die Gegner besiegt. Ihr bekommt dann das Kraftarmband, nun könnt ihr auch als Winzling große Dinge bewegen. Geht zurück in das Haus des Wissenschaftlers und schiebt die beiden Regale nach links. Klettert die Treppe hoch und geht oben in das Loch. Saugt links den Staub weg und ihr findet ein Verdopplungsfeld. Verdoppelt euch so, dass euer Doppelgänger unter euch steht und lauft nach rechts. Stellt euch auf das wackelige Buch, damit es runterfällt.

Vergrößert euch wieder in der Mühle und nehmt euch dann das Buch, welches ihr zur Bücherei zurückbringt. Das 3. Buch hat der Bürgermeister, geht zu ihm und redet mit ihm. Rennt mit dem Pegasusstiefeln gegen die Wand, direkt unter den Masken, sie fallen runter. Verkleinert euch und geht zu dem loch oben links. Von den Minish erfahrt ihr, dass das Buch am Haus beim See sein soll. Geht zum Haus der Lon Lon Farm, südlich davon geht es nach rechts, ihr kommt nun in den Tyloria-Wald, dort könnt ihr unten rechts ein Loch in die Wand buddeln. Grabt euch durch die Höhle und klettert am Ende die Treppe hoch. Rechts betretet ihr nun das Haus. Hier liegt das Buch oben auf dem Ofen. Verlasst das Haus und rempelt oben den Baum an.

Verkleinert euch und betretet das Haus von oben, indem ihr euch mit dem magischen Krug abstoßt. Drinnen im Haus schiebt ihr das Regal nach rechts und klettert die Treppe hoch, stoßt nun das Buch vom Ofen und geht zurück. Nachdem ihr euch wieder vergrößert hat, könnt ihr das Buch einsammeln und zur Bücherei bringen. Jetzt werden alle Bücher wieder eingeordnet. Geht nun wieder zu dem Minish in der Bücherei. Redet mit dem ersten, der euch 50 Rubine schenkt, da ihr die Bücher wieder zurückgebracht habt. Geht nun zu Lexta. Redet mit ihm und er lässt euch in eine Klappe fallen, verschiebt hier nun den Stein unten links nach links und den darunter nach unten. Geht runter und saugt mit dem magischen Krug den Pilz an, um nach links zu kommen.

Geht nach oben und besiegt die beiden Gegner, dann erhaltet ihr die Schwimmflossen. Schwimmt nach unten, dort kommt ihr raus. Geht an Land und vergrößert euch. Geht nun zum Haus am See. Schwimmt von hier aus nach links und sammelt das Herzteil ein. Links oben geht in das Buschhaus und lernt dort eine weitere Schwerttechnik, außerdem gibt es ein weiteres Herzteil. Schwimmt nun nach oben und springt dort in den Eisring, verkleinert euch und ihr seid im nächsten Dungeon, dem Tempel des Tropfens.

Der Tempel des Tropfens

Geht nach unten auf die Eisfläche und von hier aus nach oben durch die Tür, die Eisblöcke lassen sich einfach wegschieben. Passt auf, dass ihr nicht herunterfallt. Im nächsten Raum geht ihr sofort nach rechts und hier die Treppen runter. Schiebt den Hebel nach links und die Klappe im Raum über euch öffnet sich, dadurch fällt das Sonnenlicht in diesen Raum. Geht wieder hoch und springt in das Loch, schiebt nun den Eisblock mit dem Schlüssel nach unten und dann nach rechts. Im Sonnenlicht schmilzt das Eis und ihr bekommt den Schlüssel. Schiebt rechts den Stein zur Seite und geht hoch. Im Raum links öffnet ihr die Schlüsseltür. Springt in das Loch und schiebt rechts alle Blöcke nach links, dann schiebt ihr den unteren Block nach unten und dann nach links. Schiebt jetzt den Block mit dem Schlüssel nach oben, links, unten, links, oben, rechts.

Der Eisblock schmilzt und ihr bekommt den großen Schlüssel. Legt den Hebel um, damit sich die klappe oben schließt und geht wieder in den Eingangsraum des Dungeons, wo ihr unten die große Schlüsseltür öffnet. In dem Raum dahinter findet ihr nun das Element, allerdings ist es in Eis eingeschlossen, um es daraus zu befreien müsst ihr die Hebel links und rechts umlegen. Verlasst den Raum durch die Tür untern links. Geht nach unten und holt euch die Karte, oben geht es weiter, unter die Stachelwalze könnt ihr durchtauchen. Schwimmt weiter, bis ihr an Land kommt. Klettert die Treppe hoch und schwimmt erst nach rechts und dann nach unten. Saugt den Pilz an und drückt dann den Schalter, die Barriere unten verschwindet nun.

Schwimmt den Wasserfall runter und schwimmt nun zu der Stell, auf dem Bild. An der Stelle, wo ich dort bin taucht ihr und ihr findet einen Schlüssel. Um die Barriere unterwegs zu versenken, müsst ihr den Schalter links drücken. Wenn ihr den Schlüssel dort nicht sofort findet, verzweifelt nicht, taucht ein bisschen rum, dann findet ihr ihn. Geht zurück und klettert links am Wasserfall hoch, oben geht ihr links durch die Schlüsseltür. Folgt dem Weg und drückt den Schalter. Schwimmt nun mit dem Blatt zu dem Ort auf dem Bild. Rechts ist ein Schalter, den ihr nun drücken müsst. Treibt mit dem Blatt nach rechts und besiegt den großen Wurm, durch das Eis ist dies nicht einfach. Erst auf den Kopf da nn auf den Schwanz schlagen.

Ist es geschafft, holt euch oben den Kompass. Geht auf das Blatt zurück und schwimmt nach links, dann nach oben. Hier legt ihr oben den Schalter um. Schwimmt nach links, wo ihr nun die Eisblöcke verschieben müsst. Barriere öffnet sich und ihr komm mit eurem Blatt weiter. Schwimmt nach oben rechts zu der Tür. Hier wird es nun dunkel, das hält aber nicht lange an, oben, geht es durch die Tür und es ist wieder hell. Nutzt oben die Treppe und besiegt hier die 3 Käfer. Ein blauer Teleporter erscheint und die Tür unten öffnet sich. Folgt dem Weg und ihr seid beim ersten Hebel. Verdoppelt euch unten und legt ihn um und es werde Licht. Unten schmilzt nun der Eisblock weg, der den Weg nach rechts versperrt hat. Geht dort nun lang. Folgt dem Weg und schnappt euch das Glücksfragment in der Truhe. Geht nach rechts weiter. Hier wird's nun schwierig, ihr müsst auf der Eisfläche nach unten laufen, passt auf, das ihr nicht herunterfallt.

Ihr müsst sehr vorsichtig sein! In der Truhe links ist ein blaues Glücksfragment, unter den Krügen rechts ein grünes. Sied ihr gesund drüben angekommen, geht ihr nach links. Geht hier hoch und lauft die beiden Treppen runter. Legt den Hebel um und geht wieder hoch, wo ihr den anderen Hebel umlegt. Wieder unten legt erneut den Hebel um und sammelt den Schlüssel ein. Öffnet mit ihm die Schlüsseltür, an der ihr eben vorbeigekommen seid. Legt unten den Hebel um und der Zwischengegner erscheint, ein Elektroblob. Macht es einfach wie bei dem Endgegner aus dem 1. Dungeon. Saugt seinen Standfuß weg und haut drauf, wenn er umgefallen ist. Ihr könnt aber nur an ihm saugen, wenn er keine Blitze um sich hat. Wenn er besiegt st, erhaltet ihr die Lampe, nun könnt ihr das Eis schmelzen. Geht nach oben und schmelzt euch zur Treppe links. In der Truhe unten findet ihr ein paar Rubine, schmelzt euch nach rechts.

Mit der Lampe könnt ihr nun auch im Dunkeln besser sehen. Haut die Käfer kaputt und geht nach rechts, wo ihr unten die Fackel entzündet, dadurch verschwindet der Stein oben. Lauft nun zu der Truhe mit einem Glücksfragment drin. Entzündet die nächste Fackel und der Stein verschwindet. Sprengt links die Wand und besiegt hier alle Gegner, dann erhaltet ihr einen Schlüssel geht zurück und hier weiter nach oben, wo ihr noch 2 Fackeln entzünden müsst, um die Steine verschwinden zu lassen, in den Truhen findet ihr 2 weitere Fragmente. Geht nun links durch die Schlüsseltür. Durchlauft den Raum mit den Feuerschlangen und geht im nächsten Raum durch die Tür oben rechts. Hier geht ihr oben nach links, durch den Tunnel.

Verdoppelt euch und schiebt den Stein oben nach links. Verdoppelt euch erneut und verschiebt nun den Stein unten auf das Verdopplungsfeld. Verdoppelt euch und schiebt den Stein links 1 Mal nach unten, dann nach einer erneuten Verdopplung schiebt ihr den Stein rechts nach rechts und geht durch die Tür. Hier wird es mal wieder kompliziert: Schiebt den ersten Eisblock nach links, den 2. nach unten, dann nach links, sodass er auf dem untersten Schalter liegt. Stellt euch nun auf das oberste Verdopplungsfeld und ladet euer Schwert auf. Stellt euch dann auf das oberste Feld der unteren beiden Feldern. Geht nach unten und dann nach links, nun langsam nach oben und dann nach links, die Tür öffnet sich und ihr kommt weiter.

Schiebt hier nun einfach den Stein oben rechts nach oben, um die Tür links zu öffnen. Besiegt zuerst die Gegner und schmelzt dann den Eisblock, verdoppelt euch und schiebt den großen Stein unter dem Eis nach ganz rechts, geht dann durch die Tür unten links. Hier müsst ihr nun alle 9 Fackeln entzünden, zündet sie am besten der Reihe nach an, dann ist es nicht schwer. Taucht unter den Stachelwalzen nach unten zu den Käfern, die ihr einfach in das Wasser stoßt, geht dann durch die Tür unten rechts. Aktiviert den roten Teleport mit dem Schalter unten und sprengt dann oben ein Loch in die Wand.

Macht die beiden Raupen platt und geht nach rechts weiter. Folgt nun einfach dem Weg, bis ihr zum 2. Hebel kommt. Verdoppelt euch und legt ihn um. Nun schmilzt das Eis und das Element liegt frei. Allerdings taut auch der Endgegner auf, zu dem ihr nun geht. Schießt als erstes seine Steinkugeln mit eurem Schwert auf ihn zurück, wenn er sich einfriert müsst ihr seinen Schwanz mit der Lampe anzünden, dann wird er wieder normal und das ganze beginnt von Vo rne.NachdemKampfbekommtihrdas Tropfen-Element und einen Herzcontainer. Geht in den Teleporter und ihr kommt zum Anfang des Dungeons. Oben in dem Zeichen könnt ihr euch vergrößern, so kommt ihr raus. Draußen erscheint der Geist vom alten König von Hyrule, er markiert etwas auf eurer Karte.

Das Tal der Königsfamilie

Geht nun zum Schloss, ihr werdet merken, dass ihr nicht reinkommt. Unten links, wo sonst immer eine Wache stand ist der Durchgang nun frei. Folgt dem Weg durch die Hecken, aber passt auf, dass die Wachen euch nicht sehen, wenn ihr durch seid, müsst ihr oben die Büsche weghauen, um einen Geheimgang darunter zu finden, durch diesen gelangt ihr in das Schloss. Lauft zur heiligen Stätte und steckt dort das Schwer in den Sockel. Nun könnt ihr euch dreiteilen. Verlasst das Schloss und auch den Innenhof, lauft draußen nach links, dort betretet ihr die Höhle. Verdreifacht euch nun und schiebt den großen Stein zur Seite. Klettert nun die Treppe hoch und lauft nach oben, ihr kommt nun zum Grab der Königsfamilie.

Unten könnt ihr zwischen den Pflöcken ein Loch in die Wand sprengen, dahinter findet ihr einen Brunnen. Die Fee stellt euch nun ein paar Fragen, antwortet so: Nein, Nein, Ja, Nein, Nein. Nun bekommt ihr den großen Pfeilköcher. Geht hier nach oben, mit der Lampe könnt ihr hier besser sehen. Hier müsst ihr nun den Anweisungen auf den Schildern folgen, wenn dort z.B. rechts steht, geht nach rechts. (geht so: oben, links, links, oben, rechts, oben. Wenn ihr durch seid, geht nach oben rechts zu dem Haus und redet mit Boris, er gibt euch den Friedhofsschlüssel. Verlasst das Haus und ihr seid den Schlüssel wieder los, denn eine diebische Krähe schnappt ihn sich. Sie sitzt nun mit dem Schlüssel auf dem Baum unten links.

Rempelt den Baum mit den Pegasusstiefeln an und ihr bekommt den Schlüssel zurück. Geht nun zu Boris beim Friedhofstor und redet mit ihm, er öffnet euch nun das Tor. Geht nun erst einmal nach oben links und schiebt dort den Grabstein nach oben, ihr findet eine Höhle mit einem Herzteil. Verdreifacht euch und verschiebt den großen Stein, um an das Herzteil zu gelangen. Verlasst die Höhle und geht nach unten rechts, haut die Steine weg und ihr findet darunter Verdopplungsfelder. Schiebt nun erst den nervenden Grabstein nach oben , verdreifacht euch dann und geht links um die Grabsteine herum zu den 3 Schaltern oben. Nun öffnet sich oben eine Höhle. Betretet jetzt das Grab der Königsfamilie.

Das Grab der Königsfamilie

Besiegt die Mumie mit dem Schlüssel, um diesen zu bekommen, am schnellsten geht wenn du sie anzündest. Geht nach oben und schleudert euch mit dem linken Pilz nach oben. Geht hier durch die mittlere Schlüsseltür, die anderen sind Fallen. Geht nach rechts und verdreifacht euch, oben müsst ihr euch nun auf die Schalter stellen, dann bekommt ihr einen Schlüssel. Achtet darauf, dass das Stachelding euch oder eure Doppelgänger nicht erwischt. Dasselbe macht ihr links, dann könnt ihr die beiden Schlüsselblöcke in der Mitte des Raumes öffnen.

Lauft weiter in den großen Raum , wo ihr nun die Fackeln entzündet. Besiegt nun die Mumien, damit sich die Tür oben öffnet. Achtet auf die Energiebälle aus den Fackeln. Geht nach oben und dort zu dem großen Stein. Gustaf erscheint, der König aus der Vergangenheit. Er gibt euch ein Fragment, mit dem ihr den Zugang zur Quelle öffnen könnt. Fliegt zuerst in die Stadt. Verlasst die Stadt nach norden hin und lauft nach oben rechts, wo ihr zur Quelle kommt. Vereint oben an der Tür das Fragment und die Tür öffnet sich, betretet nun die Höhle.

Die Sela-Wasserfälle

Schaltet eure Lampe an, um was zu sehen und lauft nach oben, rechts, passt auf, das ihr nicht im Boden einbrecht. Im nächsten Raum könnt ihr rechts oben ein Loch in die Wand sprengen, ihr findet dort 50 Muscheln. Hier braucht ihr nun nur weitergehen, wenn ihr auf eurer Karte hier einen Vermerk habt, die nach dem Vereinen von Fragmenten erscheinen. Wenn nicht, geht zurück und nach unten. Draußen klettert ihr nach oben und aktiviert links das Windmal. Nun könnt ihr, wenn ihr es nicht schon habt, das Herzteil unten holen, mit der Okarina geht es schnell zurück zum Windmal. Geht oben in die Höhle und sprengt rechts ein Loch in die Wand. In der Truhe gibt es mal wieder 50 Muscheln. Geht zurück und nehmt hier die rechte Treppe. Schnappt euch die Rubine aus der Truhe und nehmt den rechten Ausgang. Klettert hier die Wand hoch und lauft nach links zum Wirbelsturm. Betretet ihn und ihr landet über den Wolken.

Über den Wolken

Redet mit dem Typ rechts, er erzählt euch, wo das Problem liegt. Geht nun nach rechts zu dem anderen Typen, mit dem ihr Fragmente vereinen solltet, es öffnet sich dann bei den Wasserfällen eine geheime Höhle. Geht in den roten Wirbelsturm und ihr kommt eine Ebene höher. Grabt mit den Maulwurfshandschuhen einen Weg zu der Truhe, in der ein Fragment enthalten ist. Springt in das Loch oben und geht oben in den Wirbelsturm. Grabt euch einen Weg durch die Wolkenwand und springt in das Loch, vereint hier nun Fragmente. Das eben erhaltene passt hier. Fliegt wieder hoch und springt in den normalen Wirbelsturm. Schwebt nach links, wo ihr in das Loch springt. Besiegt die Wolkenhaie und ihr bekommt ein weiteres Fragment.

Geht nun wieder hoch. Schwebt nach links und holt euch das Fragment aus der Truhe (oben in den Truhen gibt es noch mal 100 Muscheln) und schwebt nach unten, von wo es nach unten zu der Wolkeninsel mit der Truhe drauf weiter geht. In der Truhe liegen 50 Muscheln. Springt rechts in das Loch und lauft zu dem Gegner oben, den ihr mit eurem Stab umdreht und dann besiegt. Setzt die Fragmente zusammen und benutzt den Wirbelsturm rechts. In der Truhe liegt ein weiteres Fragment. Geht zurück und geht nach unten rechts zum Wirbelsturm, der euch wieder hoch bringt. Hier springt ihr wieder rechts in das Loch und besiegt unten die Gegner. Danach gibt es ein weiteres Fragment. Benutzt nun den Wirbelsturm beim Fragment.

In der Truhe liegen weitere 50 Muscheln. Schwebt nach unten rechts. Das kleine freie Stück in der Wolkenmauer ist ein Loch, in das ihr nun springt. Rechts geht es wieder hoch. Oben springt ihr in das Loch und setzt die Fragmente zusammen. Geht wieder hoch und schwebt nach links oben, grabt euch hier durch die Schneemauer und schwebt ganz nach links. Springt in das Loch und dreht unten den Gegner um, setzt dann oben die Fragmente zusammen. Geht nun zum Anfang zurück, wo ihr das letzte Fragment zusammenfügt. Ein großer Wirbelsturm erscheint. Nutzt ihn und aktiviert oben das Windmal. Betretet oben das Gebäude, ihr werdet es kennen, es ist das Gebäude mit dem alten Mann, den ihr vor dem bösen Geist gerettet habt. Geht zu dem alten Mann und ihr bekommt den Licht-Bogen. Geht nach ganz oben und redet mit dem Ältesten (unterwegs solltet ihr alle Fragmente einsammeln). Er lässt euch nun in den Palast des Windes. Geht unten die Treppe hoch und benutzt oben den großen Wirbelsturm. Willkommen im Palast des Windes!

Der Palast des Windes

Folgt dem Weg in den nächsten Abschnitt, wo ihr gegen den Schalter haut. Geht über die Brücke und macht dasselbe noch mal, sodass ihr nach links kommt. Schiebt hier den mittleren Stein nach oben und den linken nach links. Stellt den Schalter um und lauft nach oben, schießt einen Pfeil nach rechts zu dem Schalter, der Bumerang oder der Schwertstrahl tut es auch. Verdreifacht euch nun links und schiebt rechts den Steinblock nach oben. Oben stellt ihr euch auf die Plattform und fahrt nach oben, achtet auf die Gegner, es handelt sich bei ihnen um Bomben, die bei Berührung explodieren. Geht oben nach links weiter und geht die Treppe hoch. Auf dem Gitter geht ihr nach links oben. Bei den Wolken geht es runter, aktiviert den Schalter (Pfeil, Bumerang) und geht die Brücke runter. Passt auf, dass die Stachelwalze euch nicht erwischt und lauft links zum Schalter, den ihr wieder betätigt.

Geht nach links und werft den Bumerang auf den Schalter rechts. Nun könnt ihr nach oben gehen. Besiegt die Magier und schnappt euch dann den Greifenmantel. Mit dem ihr fliegen könnt. Fliegt nach rechts und lauft nach rechts, wo ihr oben durch die Tür im Gitter springen könnt um an das Fragment in der Truhe zu gelangen. Geht zurück zu den Wolken und stellt euch unter die unterste. Fliegt nun einfach hoch, indem ihr nur den Knopf für den Mantel drückt, macht dies solange, bis ihr ganz oben seid. Passt auf, das die Krähe euch nicht wieder runter werft. Fliegt nach rechts und hier im richtigen Moment ebenfalls nach rechts, passt auf, dass ihr die Bomben nicht trefft. Schiebt hier nun die obere Reihe Steine nach oben und den ganz oben rechts nach rechts. Verdreifacht euch und haut, auf die Schalter, besiegt jetzt nur noch die Gegner und die Tür öffnet sich.

Lauft nun an den Ventilatoren vorbei, wenn sie nicht wehen. Oben fliegt ihr dann nach rechts und lauft nach unten, aber Vorsicht, die Ventilatoren wirken auch noch hier. Mit eurem Stab ladet ihr das Loch auf und springt links hoch. Lauft nach links und springt auf das Gitter, um es zu drehen. Links geht es wieder hoch, passt auf, denn der rote Rubin ist ein Gegner. Springt nun links durch das Gitter, wenn die Plattform unter euch ist und fahrt nach links, wo es wieder rauf geht. Geht hoch und springt die Wolken nach oben. Verdreifacht euch nun und fahrt mit der Plattform. Links schiebt ihr dann den Stein nach links zur Seite. Stellt euch beim verdreifachen am besten erst auf das dritte Feld, wenn die Plattform kommt, sonst schafft ihr es nicht rechzeitig zum Stein. Lauft nun weiter und schiebt die Steine rechts vor der Markierung weg. Stellt euch auf die Plattform und springt nun immer zur anderen, damit ihr nach unten kommt.

Springt hier durch das Gitter und geht nach rechts. Hier nun einfach durch das Gitter auf die Plattform und nach rechts, dort wieder hoch, usw. Ganz am Ende geht es durch das Gitter und hoch zur Stachelwalze. Ladet das Loch rechts auf und springt nach rechts hoch. Verdreifacht euch nun einfach auf den Feldern, wie auf dem Bild. Durch die Wirbelattacke nach der Verdopplung trefft ihr die Schalter und ein Portal zum verkleinern erscheint. Verkleinert euch und geht unten rechts durch das Loch. Schiebt den Krug nach unten und schiebt alle Krüge, wie auf dem Bild. Geht nach links und hier hoch. Bei der Stachelwalze geht es nach oben, dann nach oben rechts, wo ihr euch vergrößert. Geht nach unten und werft den Bumerang gegen den Schalter links.

Ihr bekommt nun einen Schlüssel und die Tür öffnet sich links. Geht nun zur Stachelwalze und öffnet dort links die Schlüsseltür. Springt hier nun die Wolken hoch, links springt ihr über die Brücke nach links, achtet darauf, wann die Ventilatoren blasen. Schiebt nun den mittleren Stein der oberen Reihe nach links und den rechten der mittleren reihe nach rechts. Lauft weiter nach rechts und lasst euch in Verbindung mit eurem Greifenmantel nach links über den Abgrund blasen. Dafür benötigt man schon ein bisschen Übung. Geht nach oben und springt nun einfach immer weiter hoch, bis ihr bei der Treppe seid, achtet gar nicht auf die Gegner. Springt oben auf die Wolke, bis ganz nach oben und fliegt dann nach rechts.

Geht unten die Treppe hoch und lauft nach rechts, wo ihr ein Fragment in der Truhe findet. Geht zurück und fliegt nach rechts zu den Wolken, fliegt ganz hoch und von oben nach rechts zu den Wolken, die in das nächste Stockwerk führen. Geht oben angekommen nach unten und besiegt dort die Ritter. Mit dem erhaltenen Schlüssel geht es links durch die Tür Lauft nach links und schiebt einen Krug auf einen Schalter, verdreifacht euch und stellt euch auf die restlichen Schalter. Geht links durch die Tür und betätigt den Schalter, fliegt nun nach unten.

Besiegt die Gegner und geht nach rechts. Am Ende betätigt den Schalter und fliegt hoch. Verschiebt den Stein vor der Truhe nach links und nehmt den Schlüssel. Schiebt nun den Stein rechts nach rechts und den darüber nach oben, geht dann durch die Schlüsseltür oben. Dort erhaltet ihr nun den großen Schlüssel. Geht zurück in den Raum mit den 2 Rittern und öffnet unten die große Schlüsseltür. Sammelt die Herzen unter den Totenköpfen ein und springt runter zum Zwischengegner, einem Ritter. Versucht ihn am besten von der Plattform zu schubsen. Nach dem Kampf erscheint ein Teleporter und eine Brücke nach oben. Nun betretet ihr den eigentlichen Palast. Ja, ihr habt richtig gehört, da kommt noch eine Menge.

Klettert rechts die Treppe rauf und schnappt euch den Kompass. Benutzt nun links die Treppe und lauft im nächsten Raum nach oben zum nächsten Raum. Springt hier in der Mitte in das Loch und schnappt euch unten den Schlüssel. Geht links wieder die Treppe hoch und geht nun nach unten, wo ihr zuerst die Gegner besiegt. Verdreifacht euch dann auf den beiden äußeren Feldern und dem in der Mitte. Lauft nach unten und stellt die Schalter um, passt auf, dass ihr nicht einbrecht, eure Doppelgänger können dies nicht. Geht nach links und springt über die Stachelwalzen nach oben zu der Truhe mit einem weiteren Schlüssel. Geht nach rechts, wo ihr die Schlüsseltür öffnet. Fliegt nach unten zu dem Wirbelsturm und von dort aus nach rechts, den Wirbelstürmen folgend.

Ihr kommt dann oben zu einer Tür, durch die geht ihr nun. Oben solltet ihr die Schalte umlegen, damit die Tür aufgeht und ihr zurück kommt, wenn ihr mal runterfallt. Nutzt dann unten die Treppe. Geht nach links und springt in das Loch, besiegt die Magier und schnappt euch das Glücksfragment. Rechts geht es zurück nach oben. Geht nach oben links zu den Feuermagiern, die ihr besiegt. Schnappt euch die Karte und geht nach links. Besiegt die Hände, aber lasst euch nicht schnappen!!! Zieht nun an dem Hebel und die Tür öffnet sich. Geht die Treppe hoch und werft rechts auf die Bombe den Bumerang, wenn sie bei den brüchigen Steinen vorbeikommt, ihr könnt nun nach rechts fliegen. Oben rechts solltet ihr den Teleporter aktivieren, indem ihr die Fackeln entzündet.

Geht nun unten durch die Schlüsseltür und sprengt rechts ein Loch in die Wand, hier sprengt ihr nun einfach oben links ein weiteres Loch und geht nach links. Sprengt die Steine weg und geht oben in den nächsten Raum , wo ihr nun auf keinen Fall gegen die Bomben kommen dürft, denn dann geht die Tür oben zu. Lauft durch die Bomben durch zu den 2 einzelnen bei der Tür. Schiebt den Stein nach oben und den daneben nach links, nun kommt ihr durch die Tür. Schnappt euch den Schlüssel und geht zurück in den Raum vor den vielen Bomben, lasst euch dort durch die brüchigen Stellen im Boden nach unten fallen. Geht durch die Schlüsseltür und folgt dem Weg bis zum Ende, hier schiebt ihr nun die Steine neben den gemusterten Steinen in den Abgrund und fliegt nach rechts.

Geht hoch und fliegt links die Wolken zur großen Schlüsseltür hoch. Öffnet sie und geht zum Wirbelsturm, der zum Endgegner führt. Dieser ist echt leicht.. hab ihn beim ersten mal besiegt, zuerst seid ihr auf dem blauen kleinen Gegner, der bringt euch zum roten. Verdreifacht euch hier und haut auf die Augen oben, bis alle weg sind, springt nun auf den blauen und schlagt auf seine Augen. Achtet auf seinen Schwanz und die Energiekugeln. Das macht ihr nun ca. 3 Mal und er ist besiegt. Ihr erhaltet nun das letzte Element, das Wind-Element. Holt euch unten den Herzcontainer und geht dann in den Teleport.


Schloss Hyrule

Geht nun zur Heiligen Stätte (Geheimgang im Innenhof des Schlosses) und erschafft das Heilige Schwert. Der Weg oben öffnet sich nun, geht nach oben, dort trefft ihr auf Vaati, der nun weiß, wo das Force verborgen ist. Verlasst die heilige Stätte und geht raus. Hier ist alles versteinert, wenn ihr das Schwert aufladet und den Strahl auf die Versteinerten richtet, könnt ihr sie vom Fluch befreien. Macht das bei allen und redet mit ihnen. Betretet nun unten das Schloss. Geht nach links und hier hoch. Lauft an den Feuerfallen vorbei nach oben und sprengt rechts ein Loch in die Wand. Verkleinert euch und geht zurück in den Raum mit den Feuerfallen. Lasst euch bei dem großen Ding nach unten fallen und lauft hoch, wo ihr rechts durch das kleine Loch in die linke Zelle schlüpfen könnt. Vergrößert euch und drückt den Schalter, der die Zellentüren öffnet.

Befreit den König in der Zelle rechts vom Fluch und ihr bekommt einen Schlüssel. Geht nun zurück in den Raum unter dem mit den Feuerfallen. Hier könnt ihr unten die Tür öffnen. Geht nach unten und geht dann rechts oben zu der Truhe mit der Karte. Geht dann links durch die Tür. Geht hier nun den Gang in der Mitte hoch und geht dann hier nach links. Folgt dem weg zu den 4 Statuen. Vervierfacht euch auf den Feldern und schlagt dann die Kugeln auf die Statuen zurück, sie gehen kaputt und ihr könnt oben weiter. Besiegt die Hände und geht nach rechts.

Hier müsst ihr nun alle Felder ablaufen, ohne eins doppelt zu berühren. Geht nun nach rechts weiter. Unten müsst ihr euch vervierfachen und unten die Schalter betätigen. Passt auf, dass das komische Teil euch nicht erwischt. Schnappt euch dann den Schlüssel. Geht zurück in die Eingangshalle des Schlosses und öffnet die rechte Tür. Geht nach rechts oben und besiegt dort die Skelette. Hier müsst ihr nun wieder Statuen zerstören, indem ihr die Kugeln zurückschlagt. Vervierfacht euch und schlagt die Kugeln mit einer Wirbelattacke zurück, dann kommt ihr oben weiter. Besiegt die Gegner und sprengt unten links ein Loch in die Wand. Geht im nächsten Raum nach oben. Nutzt hier die Treppe und lauft hoch, besiegt den Ritter und holt euch rechts den Kompass. Schiebt nun den Thron nach rechts zur Seite. Folgt nun dem Weg, bis ihr zu ein paar Wirbelstürmen kommt.

Hier müsst ihr nun rechts an den Statuen vorbei nach unten schweben. Mit dem richtigen Timing ist dies zu schaffen. Unten geht es nach links. Vervierfacht euch und schiebt unten den großen Stein weg, rechts geht´s raus. Hier müsst ihr nun nach ganz unten fliegen. Auch hier ist gutes Timing gefragt. Geht unten nach links und schießt einen Pfeil auf den Schalter, damit die Brücke ausgefahren wird. Hier geht es nun oben durch die Tür, wo ihr euch vervierfacht und zwar so, wie auf dem Bild. Betätigt dann oben die Schalter, sodass sich die Tür öffnet. Besiegt hier nun die 2 Ritter und der rote Teleporter erscheint. Geht nach links und hier hoch. Saugt eine Bombe (eine von denen die dort rumlaufen!!)an und schießt sie auf die brüchigen Steine oben, stellt euch dann auf die Schwebeplattform und fahrt oben zum Gitter, springt durch und beschießt die Schalter mit Pfeilen, geht dann durch die Tür.

Geht oben nach rechts und hier hoch, besiegt den schwarzen Ritter, der nicht so leicht, wie die anderen ist und es erscheinen in den 4 Räumen mit großen Türen Ritter, die ihr nun alle platt macht. Fangt mit dem im oberen rechten Raum an, es sind hier 2. Geht nach dem Kampf oben durch die Tür und entzündet alle Fackeln, um oben die Tür zu öffnen. Besiegt die Geister und schnappt euch den Schlüssel. Geht zurück in den Raum, wo die 2 Ritter waren und geht nach unten. Springt das Gitter hoch und lauft runter und dort durch die Tür. Besiegt den Ritter und geht unten durch die große Tür. Vervierfacht euch auf folgende Felder: Bei den rechten 9 auf dem Feld oben und unten links, bei den 9 Feldern links, dasselbe nur rechts.

Lauft an der Wand nach unten und aktiviert die Schalter. Im nächsten Raum drückt ihr den Schalter und nehmt die linke Tür. Schnappt euch den Schlüssel und lauft zum roten Teleporter zurück. Von hier nach links und die beiden Ritter besiegt, dann unten durch die Tür. Hier gibt es wieder ein Feldrätsel. Besiegt im nächsten Raum die Geister und geht unten nach draußen. Links kommt ihr wieder rein. Nehmt die linke Tür und geht zum letzten Raum mit einem Ritter. Besiegt ihn und lauft oben durch die große Tür. Besiegt die Skelette und die Hände, die von oben herabfallen.

Schießt nun oben auf die 4 Schalter an der Wand jeweils einen Pfeil. Geht dann links durch die Tür. Schiebt die Steine zur Seite und springt in das Loch. Geht die Treppe hoch und drückt den Schalter, geht nun die Treppe links hoch. Schnappt euch den Schlüssel und geht zurück. Schiebt die Steine zurück und geht in den Raum mit dem blauen Teleporter. Im Raum darüber schließt ihr alle Schlüsselblöcke auf, vervierfacht euch und schiebt den großen Stein weg. In der Truhe liegt der große Schlüssel.

Geht nun zur großen Schlüsseltür, benutzt dazu den blauen Teleporter und dann den roten. Ihr solltet nun noch mal das Schloss verlassen und eure Flaschen mit Elixier bei der Hexe füllen lassen, denn jetzt wird es echt schwer. Besiegt oben den Ritter und geht in den nächsten Raum, nachdem die Gegner besiegt sind, vervierfacht ihr euch und betätigt oben die Schalter. Im nächsten Raum müsst ihr gleich 3 Ritter besiegen. Das ist echt nicht einfach, versucht euch immer auf einen zu konzentrieren, denn je weniger es sind, desto leichter wird der Kampf. Ihr kommt nach dem Kampf zu Vaati, den ihr nun auch noch bekämpfen müsst.

Der Kampf gegen Vaati

Haut mit eurem Schwert die beiden Bälle um ihn weg, dann könnt ihr das große Auge an ihm attackieren. Die schwarzen Bälle solltet ihr mit eurem magischen Krug wegsaugen, dem Feuer weicht ihr aus. Wenn die kugeln später mit dem schwarzem Zeug überzogen sind, saugt es weg und haut drauf. Im 2. Abschnitt müsst ihr zuerst mit Pfeilen gegen seine blauen Bälle schießen, bis ihr rote Augen freigelegt habt.

Vervierfachte euch nun und zwar so, wie die Augen angeordnet sind, hau dann auf alle Augen. Schlagt nun auf das große Auge in der Mitte. Den Elektrobällen weicht ihr aus, in den lila Kristallen findet ihr Pfeile. Nach dem Kampf geht es oben zu Zelda, wo ihr sie vom Fluch befreit. Nun stürzt das Schloss ein. Der Ausgang ist versperrt, lauft also zur Heiligen Stätte. Geht aber beim Ausgang zum Innenhof nach unten, unter einen der Krüge findet ihr eine Fee, ihr werdet sie brauchen.

Geht nun zur Heiligen Stätte. Ihr trefft nun auf Vaati in seiner stärksten Form! Mit dem Stab schießt ihr nun zuerst auf die Arme, die aus dem Boden schießen. Verkleinert euch und betretet den Arm, hier drinnen haut ihr nun auf das Auge ein, das ein wenig anders aussieht. Danach ist der Arm Geschichte, macht dies auch beim 2. Arm. Vervierfacht euch nun und schlagt die 4 blauen Bälle, die aus den kleinen Augen vorne kommen mit dem Schwert zurück, dann haut einfach drauf. Dies macht ihr nun ein paar Mal und ihr habt Vaati besiegt.

Nun könnt ihr den Abspann genießen

 
  Es haben insgesamt schon 21582 Besucher die Website besucht!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=